[[„“,“Preis je Person & Nacht“],[„\u00dcbernachtung mit Fr\u00fchst\u00fcck“,“53,00 \u20ac“],[„Selbstversorgung“,“auf Anfrage“]]

Anfrage

Servicebar rechts Button Anfrage Anfrage

Angebote

Preise Zimmer & Ferienwohnungen

Bildergalerie

trend media

Frühling wird's - frischer Wind für dich

von Rita Gollner
10. Februar 2022

Frühling wird's - frischer Wind für dich

Heute sende ich dir ein paar Tipps, damit du kraftvoll den bevorstehenden Frühling genießen kannst.
In den Herbst- und Wintermonaten und auch in den ersten Frühlingsmonaten steht weniger Sonnenlicht zur Verfügung.

Der Körper schüttet vermehrt das Schlafhormon Melatonin aus.
Seratonin, das Glückshormon, wird in dieser Jahreszeit weniger produziert.
Vielen Menschen schlägt die finstere, kalte Jahreszeit regelrecht aufs Gemüt, bis zur sogenannten Winterdepression.

Um dieser Seratonin-Unterversorgung entgegen zu wirken, hat der Körper das intensive Verlangen nach Süßem.
Süßigkeiten heben den Seratoninspiegel wohl für eine kurze Zeit an, längere Zeit beschäftigt uns dann aber eine unweigerliche Gewichtszunahme.

Hier sind gesunde Snacks nachhaltiger: Vollkornprodukte, frisch geschnittenes Obst und Gemüse zum Beispiel.
In dieser Jahreszeit sind auch Datteln oder Bananen eine gute Alternative.
Diese beinhalten zwar auch Zucker, aber den Gesünderen.

Vitamine von A-E – ich führe nur einige Beispiele an:
Endiviensalat enthält Nährstoffe wie Kalium, Kalzium und Phosphor.
Rucola: ist reich an Vitamin C, fördert die Verdauung, regt den Stoffwechsel an und wirkt antibakteriell.
Rucola enthält sogar mehr Vitamin C als Orangen.
Wärmende Kräutertees: es gibt eine Vielzahl an biologischen Tees, die den Körper von innen wärmen.
Zur Geschmacksverfeinerung eignen sich frischer Ingwer, Zitrone oder ein bisschen Honig.
Ingwer: dünne Scheiben frischen Ingwer dem Tee beigeben und ziehen lassen.
Ingwer stärkt das Immunsystem und ist ein altes Hausmittel gegen hartnäckige Erkältungen.
Schonend frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte können vom Körper schnell aufgenommen werden und
enthalten hochwertige Vitamine und Mineralstoffe.

Damit dein Herz-Kreislaufsystem in Gang kommt, dein Immunsystem aktiviert wird, bewege dich an der frischen Luft und ganz nebenbei kannst du deinen „Kopf lüften“.

Umgib dich mit fröhlichen, lachenden und zuversichtlichen Menschen !!

Herzlichst
Rita & Rupert vom Pilsachhof

Unsere Tiere Neuigkeiten

Pferde und Tiere am Bauernhof in Kärnten - Logo
Pferd Chou Chou am Bauernhof

Pferd Chou Chou am Bauernhof

Unser Pferd Chou Chou Pferd meets UngeheuerAuch wir waren der Meinung, Chou Chou bringt aber gar nichts aus der Ruhe!! Chou Chou ist seit über 6 Jahren bei uns und mit 20 ein abgeklärter Professor. Er war immer der bedachte, überlegte Ruhepol der Pferdefamilie. Doch...

mehr lesen
Urlaub am Bauernhof mit Samtpfoten

Urlaub am Bauernhof mit Samtpfoten

Samtpfoten am Pilsachhof Julchen, Felix, Julius, Lilly Fee, Harlekin, Moritz, Opa, Akido, Kiro und Schneeflocke   Julchen Sie kam winzig klein Anfang September 2002 bei uns an. Julchen ist eine dreifärbige „Glückskatze“. Sie marschierte durch die Haustüre in die...

mehr lesen
Pferd Picasso am Pilsachhof

Pferd Picasso am Pilsachhof

Unser Pferd Picasso am Pilsachhof Picasso - angekommen...Picasso...genau vor zwei Jahren kamst Du bei uns an. Deine Pferdewelt war völlig aus den Fugen geraten. Bei uns Menschen würde man deinen Gesundheitszustand mit hochgradigem Burn out beschreiben. Der Weg zurück...

mehr lesen
Die Ponys Jakob & Felix am Bauernhof

Die Ponys Jakob & Felix am Bauernhof

Bauernhofurlaub mit unseren Ponys Jakob & Felix Ponyfrisur - hält...Professor Jakob bekam heute eine neue Frisur !! zuerst übten wir den spanischen Schritt, erste Piaffe Tritte, dann das Kompliment...rechts ist er schon ganz toll drauf !! ich ließ ihn 3 Sekungen...

mehr lesen
Unser Pferd Furioso

Unser Pferd Furioso

Furioso - Pferd, Freund & Erinnerung Erinnerung an unser Pferd Furioso...   unser großer Teddybär ist nicht mehr….31.01.2020 um 17.00 Furioso kam als unser erstes Fohlen am 01.06.1991 noch in Vorarlberg im Montafon zur Welt.Seine Mama Havana war immer die...

mehr lesen

Nun sind über zwei Monate vergangen, seit die Welt am Pilsachhof aus den Fugen geraten ist.

Von jetzt auf gleich wurden wir zurück auf ein Minimum reduziert.
Die gesamte Infrastruktur – Kanal, Wasser, Strom – waren einfach weg.
Noch viel unfassbarer ist für uns, dass ein Großteil unserer Tiere einfach nicht mehr da ist.
Wir hatten keine Chance sie in Sicherheit zu bringen.
Das Ereignis mit dem grauenhaften Verlust der Tiere, die Familienmitglieder waren, ist für uns der absolute Supergau.

Wir hatten großes Glück, dass Rupert und ich noch in Sicherheit kamen.

Die unerwartet große Anteilnahme und Hilfsbereitschaft haben uns überwältigt.
Wir wollen DANKE sagen und nach vorne blicken.

Bist auch du dabei, um den Pilsachhof wieder erstrahlen zu lassen?

You have Successfully Subscribed!

Footer – Anfragebox on scroll