News & AktuellesUnsere Angebote & Arrangements

Anfrage

Servicebar rechts Button Anfrage Anfrage

Angebote

Buchen

News

Bildergalerie

trend media

Unser PonysJakob & Felix

25.01.2018

Professor Jakob bekam heute eine neue Frisur !! zuerst übten wir den spanischen Schritt, erste Piaffe Tritte, dann das Kompliment...rechts ist er schon ganz toll drauf !! ich ließ ihn 3 Sekungen los, um die Gerte zu versorgen....in dem Augenblick donnerten gefühlt Tonnenweise Hackschnitzel vom Höcker auf den Hallenboden und Professor Jakob war weg..... im getreckten Galopp 🙂 Im Renntempo über den Promenadenweg bloß zum Stall zu all den anderen !! huch....gerettet....unser kleiner Lippizaner !!


19.01.2018

Professor Jakob hat heute Geburtstag: 13 Jahre hat der Herr schon erlebt. Vor etwas mehr als 3 Jahren kamen wir mit einem übervorsichtigen und schreckhaften Pony am Pilsachhof an. Er ist der Therapeut und Psychologe in unserer Tierfamilie. Chou Chou und Picasso lernten mit Jakob wieder zu spielen und Lebensfreude zu empfinden. Der Professor ist unser kleiner Lippizaner. Jakob kam mit seinem Freund Felix als Scheidungskinder zu uns. Wir freuen uns jeden Tag, die beiden bei uns in der Familie zu haben.


16.12.2017

Professor Jakob und Clown Felix sind bereits seit 3 Jahren bei uns. Vieles haben wir schon gemeinsam erlebt, spannende Ausflüge mit den Eselmädchen gemacht....das Dream Team erregt immer wieder Aufsehen und lässt die Herzen auch anderer Menschen strahlen. Jakob hat die Angst vor Schaufelstiel und Gartenschlauch fast !! abgelegt, unerwartete schnelle Bewegungen mag er gar nicht.
Felix öffnet mittlerweile jede Türe im Stall, kontrolliert in der Sattelkammer oder auf der Toilette, ob wohl aufgeräumt ist...ansonsten übernimmt er das


11.11.2017

Am Nachmittag holte ich die Herrschaften Pferde von der Halle zurück zum Stall. Den unteren Türflügel hatte ich geschlossen, der ist mit einem Eisenriegel quer zu…..dachte ich. Felix galoppierte an uns vorbei zum Stall, mit dabei Professor Jakob und Lara !! Kein Problem, die Türe ist zu…dachte ich !! Felix hob den schweren Eisenriegel hoch und zog die Türe zu sich auf und bat dann alle in ihre Boxen !! Princess regte sich dermaßen über dieses respektlose Verhalten auf, dass sie an der Hand zum Stall passagierte….mein Gesicht wäre sicher für die versteckte Kamera ein Motiv gewesen !!


August 2017

Das Dream Team durfte wieder einmal im Stall spazieren gehen.
Ich holte immer wieder zum Blumen gießen Wasser am Brunnentrog davor.
Plötzlich hörte ich in der Sattelkammer ein rumpeln und pumpeln. Da ich die Werkstatt von innen versperrt und den Schlüssel abgelegt, den Riegel der Holzstalltüre auch vorgeschoben hatte, musste ich rund um den Stall laufen und hinten in den Stall kommen.
Auf meine Frage, wer denn da drinnen sei, machte von innen Felix die Türe einen Spalt auf, schaute mit seinem Schopfbüschel und großen Augen heraus. Dahinter sah ich einen weißen Rücken, also war auch Jakob mit drinnen.
Während ich Felix fragte, was er denn dabei denke, zog er den Kopf wieder zurück und machte von innen die Türe wieder zu 


Sommer 2017

Im Lauf der Zeit mussten wir feststellen, dass Jakob große Angst vor Stielen, Stecken, Gerte, Gartenschlauch ….hatte. Wir konnten nur ahnen, dass er damit keine guten Erinnerungen verknüpfte.
Es sollte dann über zwei Jahre dauern, bis er die größte Angst ablegen konnte. Mit viel Brot und zureden schaffen wir mittlerweile eine Ganzkörperdusche mit dem Gartenschlauch.
Das einmassieren und kraulen mit Schmierseife genießt er sehr, aber dann wird ja wieder mit dem Gartenschlauch gespült.
Jakob und Felix marschieren schwungvoll Ihre Runden an der Longe. Felix springt wie ein Großer über die Cavaletti…bei 55cm ist er oft weit höher.
Jakob bewegt und gibt sich wie ein kleiner Lippizaner. Besonders edel sieht er aus, wenn seine Mähne offen mit schwingt.


19.01.2017

Professor Jakob hat heute Geburtstag
Jakob wird heute 12 ! mit seiner bildschönen Mähne und Eleganz ist er wie ein Mini Lippizaner. Er macht alles wohl überlegt und mit Stolz. Für Picasso war er der wichtigste Spielfreund….Jakob brachte Picasso wieder zum spielen, steigen, lachen……


Oktober 2016

Sicher 3 Wochen lang waren wir der Meinung, der andere hat vergessen die Türe zur Werkstatt zuzumachen. Wenn wir im Stall und rundherum zu tun hatten, durfte das Dream Team…Jakob, Felix und die Eselmädchen frei im Stall und davor spazieren. Wir bedachten aber nicht, dass Felix, der Clown, begann die Türen und deren Zweck genau zu beobachten.
Felix öffnete in Sekundenschnelle die Türe und ging durch die Werkstatt in den Garten zum Gras knabbern.
Wir begannen die Türe zur Werkstatt mit dem Schlüssel zu versperren. Als Felix erstmals den Schlüssel !! umdrehte, die Türe aufsperrte und öffnete und wieder spazieren ging, meinte ich tatsächlich, dass ich mir einbildete, den Schlüssel umgedreht zu haben.
Ich versperrte die Türe ganz bewusst und hoch konzentriert. Während ich wieder zur Box zurück ging, um weiter auszumisten, knackste der Schlüssel schon wieder und Felix war in drei Sekunden im Garten !!
Seither wird die Türe zur Werkstatt entweder von außen versperrt oder eben der Schlüssel abgezogen.


Juni 2016

Felix begann sich sehr intensiv mit den verschiedenen Türklinken, Schnallen, Riegel…zu beschäftigen.
Innerhalb ein paar Tagen öffnete er die Türe zur Werkstatt. Wir waren ständig auf der Hut und wachsam. Einmal steht dort das blaue Zauberfass mit den Pellets und wenn der Holztürenflügel nicht geschlossen ist, geht die Reise weiter in den Garten.


Sommer 2015

Mit großer Freude lernten die beiden Buben den spanischen Schritt. Auch aufs Podest steigen gelang ihnen in recht kurzer Zeit.


23.01.2015

Erster Spaziergang von Jakob und Felix mit Luna.
Wir brauchten vom Stall bis zum alten Haus unseres Nachbarn eine halbe Stunde…für 100m !!
Luna sah immer nur die beiden Buben verachtend an und meinte: mit DEN beiden gehe ich keinen Schritt.
Natürlich lernte sie diese Dream Team Ausflüge zu lieben. Es ist jedes Mal ein Erlebnis.


17.12.2014

Heute Früh war Abenteuer pur…es galt, die beiden Kleinen in der Halle separat zäunen und alle so gut wie möglich ruhig halten. Bereits am Nachmittag schmuste Chou Chou und Gringo mit den beiden. Jakob und Felix beobachteten den Tag über die interessante Familie, Luna schlich sich hinter die Großen und sah zwischen deren Beinen manchmal ganz heimlich in die Richtung der Buben. Das Eingewöhnen und kennen lernen dauert seine Zeit. Princess wollte so richtig Eindruck schinden, der kleine Professor meinte dann nur: Duuu hast mir gar nichts zu sagen, du bist nicht meine Mama !
Krümmel bekam von Rupert sofort einen anderen Namen: Jakob…. ist sehr selbstbewusst und mutig, während Felix eher ein zurückhaltender Schmusebär ist.
Der neue Lebensabschnitt kann beginnen !


16.12.2014

Familienzuwachs am Pilsachhof: Scheck Shetty Felix und der weiße Professor Krümmel sind Scheidungskinder. Wir suchten EINEN Kumpel für EselmädchenLuna, es wurden dann halt zwei :=))) Wir brachten es nicht fertig Krümmel alleine zurück zu lassen. Wir starteten in Kärnten um 5.00 in der Früh und erreichten Hollabrunn um halb elf. Gegen halb zwölf waren die beiden brav im Hänger und los ging die weite Reise zurück nach Hause. Wir kamen mit den beiden Wuschelbären am Spätnachmittag hier an. Die Aufregung im Stall war riesengroß. Havana war außer sich, Furioso gebärdete sich solidarisch mit seiner Mama grantig, Princess hatte keine Ohren mehr und verdrehte die Augen in alle Himmelsrichtungen, Chou Chou quietsche so laut, dass es in unseren Ohren weh tat, Gringo mit 36 benahm sich wie ein eingebildeter Hengst….und die wichtigsten: Luna und Imelda verkrochen sich in der Box.
Na sauber, da haben wir uns was eingebrockt….

Unsere TiereNeuigkeiten

Chou Chou

Unser PferdChou Chou Ungeheuer für Chou Chou... 21.09.2017 Auch wir waren der Meinung, Chou Chou bringt aber gar nichts aus der Ruhe!! Chou Chou ist seit über 6 Jahren bei uns und mit 20 ein abgeklärter Professor. Er war immer der bedachte, überlegte Ruhepol der...

mehr lesen

Samtpfoten

Unsere SamtpfotenJulchen, Felix, Julius, Lilly Fee, Harlekin, Moritz, Opa, Akido, Kiro und Schneeflocke Julchen Sie kam winzig klein Anfang September 2002 bei uns an. Julchen ist eine dreifärbige „Glückskatze“. Sie marschierte durch die Haustüre in die Küche und...

mehr lesen

Picasso

Unser PferdPicasso 24.01.2018 Picasso...genau vor zwei Jahren kamst Du bei uns an. Deine Pferdewelt war völlig aus den Fugen geraten. Bei uns Menschen würde man deinen Gesundheitszustand mit hochgradigem Burn out beschreiben. Der Weg zurück brachte allerhand...

mehr lesen

Footer – Anfragebox on scroll