Anfrage

Servicebar rechts Button Anfrage Anfrage

Angebote

Preise Zimmer & Ferienwohnungen

Bildergalerie

trend media

Nun dauert diese ver-rückte Zeit schon bald ein Jahr

von Rita Gollner

31. Januar 2021

+++Platzhalter+++

Viele Menschen fühlen sich überfordert, verängstigt, sind planlos, das Kopfkino fährt seit Monaten Achterbahn.

Diese modrigen Gedanken fördern deine Angst.
Diese Angst kommt einfach daher und beherrscht dein Denken, dein Fühlen, deine Gesundheit und bestimmt sogar deinen Alltag.

Und trotzdem erlaube ich mir zu sagen: Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Die Krise, der Lockdown bedeuten für viele Menschen einen immensen Kraftakt.
Man darf dabei nicht vergessen, dass jede und jeder von uns gerade einige Krisen gleichzeitig bewältigen muss: soziale Kontakte fehlen oder sind auf ein Minimum reduziert, Einsamkeit, ungewolltes Homeoffice alleine in einer kleinen Wohnung, Ängste, Homeschooling & Homeoffice, wenig Planungsmöglichkeit, keine Perspektive ganz besonders für unser jungen Leute unter 25 Jahren. Grade diese jungen Menschen und Kinder brauchen unsere volle Aufmerksamkeit.

Es ist unsere Verantwortung, diese Generation zu stärken und zu unterstützen.
Auch wenn manch ein Erwachsener selber schon sehr müde ist, diese aus den Fugen geratene Zeit müssen wir durchtauchen.

Grade jetzt bekommen Affirmationen enorme Wichtigkeit. Das lateinische Wort „firmare“ bedeutet so viel wie verankern oder festigen.
Eine Affirmation ist eine Behauptung, Bekräftigung, Bejahung eines gewünschten Zustandes. Durch einen selbstkräftigenden, autosuggestiven Satz erwecke ich einen erwünschten Zustand zum Leben.
Wenn ich eine Affirmation – Bekräftigung, immer wieder laut oder innerlich auf die gleiche Art wiederhole, verändern sich meine Gedanken und meine Überzeugung.
Affirmationen haben eine große Wirkung!

Beispiele, wie ich meine Gedanken umdrehen kann:

  • Für eine Tätigkeit habe ich keine Lust. – Ich gebe mein Bestes.
  • Diese Prüfung schaffe ich nicht. – Ich bin ruhig, entspannt und voll konzentriert.
  • Niemand mag mich. – Ich bin liebenswert, einzigartig und wertvoll.
  • Mir fehlen Mut und die Sicherheit. – Ich bin stark und glaube an mich.

Affirmationen beginnen immer mit „Ich bin…“ und sind kurz, knackig, auch lustig und leicht auszusprechen. Versuch diese Sätze auswendig zu lernen, dann kannst immer und jederzeit darauf zurückgreifen.

Blick zuversichtlich nach vorne und sei restlos überzeugt, dass diese ver-rückte Zeit irgendwie vorüber geht.

Unsere Tiere Neuigkeiten

Pferde und Tiere am Bauernhof in Kärnten - Logo
Pferd Chou Chou am Bauernhof

Pferd Chou Chou am Bauernhof

Unser Pferd Chou Chou Pferd meets UngeheuerAuch wir waren der Meinung, Chou Chou bringt aber gar nichts aus der Ruhe!! Chou Chou ist seit über 6 Jahren bei uns und mit 20 ein abgeklärter Professor. Er war immer der bedachte, überlegte Ruhepol der Pferdefamilie. Doch...

mehr lesen
Urlaub am Bauernhof mit Samtpfoten

Urlaub am Bauernhof mit Samtpfoten

Samtpfoten am Pilsachhof Julchen, Felix, Julius, Lilly Fee, Harlekin, Moritz, Opa, Akido, Kiro und Schneeflocke   Julchen Sie kam winzig klein Anfang September 2002 bei uns an. Julchen ist eine dreifärbige „Glückskatze“. Sie marschierte durch die Haustüre in die...

mehr lesen
Pferd Picasso am Pilsachhof

Pferd Picasso am Pilsachhof

Unser Pferd Picasso am Pilsachhof Picasso - angekommen...Picasso...genau vor zwei Jahren kamst Du bei uns an. Deine Pferdewelt war völlig aus den Fugen geraten. Bei uns Menschen würde man deinen Gesundheitszustand mit hochgradigem Burn out beschreiben. Der Weg zurück...

mehr lesen
Die Ponys Jakob & Felix am Bauernhof

Die Ponys Jakob & Felix am Bauernhof

Bauernhofurlaub mit unseren Ponys Jakob & Felix Ponyfrisur - hält...Professor Jakob bekam heute eine neue Frisur !! zuerst übten wir den spanischen Schritt, erste Piaffe Tritte, dann das Kompliment...rechts ist er schon ganz toll drauf !! ich ließ ihn 3 Sekungen...

mehr lesen
Unser Pferd Furioso

Unser Pferd Furioso

Furioso - Pferd, Freund & Erinnerung Erinnerung an unser Pferd Furioso...   unser großer Teddybär ist nicht mehr….31.01.2020 um 17.00 Furioso kam als unser erstes Fohlen am 01.06.1991 noch in Vorarlberg im Montafon zur Welt.Seine Mama Havana war immer die...

mehr lesen

Footer – Anfragebox on scroll